Wurzelbehandlung

Endodontie – eine schonende Art der Wurzelbehandlung.

Im Inneren eines jeden Zahnes befindet sich der Zahnnerv zusammen mit Blutgefäßen. Jeder Zahn besitzt unterschiedlich viele Kanäle und Wurzeln, die es bei einer Wurzelkanalbehandlung aufzusuchen und aufzubereiten gilt. Breitet sich die Karies im Zahngewebe aus, kommt es zu einer Zahnmarkinfektion durch bestehende Bakterien, die bis zur Wurzelspitze vordringt und durchaus schmerzhaft sein kann.  Man spricht dann hierbei von einer irreversiblen Pulpitis, einer Nerventzündung.

Ziel einer Wurzelkanalaufbereitung ist es, möglichst alle Keime  und Pulpengewebe zu entfernen und einen bakteriendichten, randständigen Verschluss zu schaffen. Dabei ist zu beachten, das genau die Wurzellänge eingehalten wird um eine Ausheilung der vorhandenen Entzündung an der Wurzelspitze zu garantieren.

Ablauf der Wurzelbehandlung bei Dr. Humsi  Hamburg

Nach Anlegen eines Kofferdams, einem Spanngummi zum bakteriendichten Verschluss gegen die Munhöhle, erschafft man sich eine Zugangskavität.  Es erfolgt die Entfernung des Nervengewebes mithilfe spezieller Feilen. Durch die  Längenbestimmung der Wurzeln mittels einer Röntgenmessaufnahme und durch elektrische Endometrie können die Kanäle exakt aufbereitet werden. Die Erweiterung der Kanäle kann entweder manuell oder per maschinell rotierenden Instrumenten erfolgen. Zwischen den einzelnen Feilen müssen die Kanäle immer wieder mit Spüllösungen gereinigt werden.

Ein zusätzliches Operationsmikroskop hilft uns, die Kanaleingänge leichter zu finden und erleichtert durch seine Vergrößerung das exakte Arbeiten.

Oftmals sind ein bis zwei medikamentöse Einlagen unverzichtbar um den Zahn zu beruhigen und die Anzahl der Mikroorganismen in den Kanälen zu minimieren.

Schlussendlich wird der Zahn mit einem Guttapercha (Kautschukmaterial) und einem Versiegler, einem Dichtzement gefüllt, wobei das Ziel der Wurzelfüllung möglichst viel Guttapercha und wenig Zement sein sollte um ein stabiles, langlebiges Ergebnis zu erhalten.

Durch fehlende Mineral- und Nährstoffzufuhr der Blutgefäße verspröden die wurzelkanalbehandelten Zähne und können bei ungenügender Wandstärke,  leicht brechen. Um dies zu vermeiden werden endodontische Zähne bei größeren Defekten mit einer vollkeramischen, zahnfarbenen Kronen versorgt. Gemeinsam mit unserer Zahntechnikmeisterin Frau Susanne Fritz wird von der Farbnahme bis hin zur Fertigstellung alles in unserer Praxis am Gänsemarkt in der Hamburger Innenstadt hergestellt und Ihren speziellen Wünschen und Ansprüchen angepasst.

Leistungen
Das Team

"FOCUS Gesundheits" Siegel

Empfohlender Zahnarzt aus der Region Hamburg. Mehr Informationen zu den Qualitätskriterien lesen Sie hier.

 width=

Sprechzeiten - Öffnungszeiten

Mo
8.00 - 13.00 + 14.30 - 18.30
Di
8.00 - 13.00 + 14.30 - 18.00
Mi
8.00 - 13.00
Do
8.00 - 13.00 + 14.30 - 18.30
Fr
8.00 - 13.00

Termine

nach Vereinbarung, alle Kassen
Tel.: 040 / 35 35 35